ALEXANDER RITTER
HERAKLES
GONNA FLY NOW
0190 ROTTSTR 5
SIEBEN NÄCHTE
DER ZEMENTGARTEN
FREIE SICHT
DSCHIHAD ONLINE
LOLITA
EDGE
SUMMER OF 69
JANA
HERZ DER FINSTERNIS
VIDEO KILLED THE RADIOSTAR
HEUTE MÜLLER - ISABELL
DER TOD UND DAS MÄDCHEN
HEUTE MÜLLER - VERENA
EINMAL NOCH MARSEILLE
BABY DOLL
FREDERIK
SUNNY DAYS
TELLING-STORY


ALEXANDER RITTER 

REGIE     SCHAUSPIEL     AKTUELL     FOTO/VIDEO     KONTAKT    














FREDERIK     2009
Dokumentation/Portrait von Alexander Ritter.

Hintergrundgrafik


Frederik ist 28 Jahre alt und sitzt seit 2 Jahren im Rollstuhl. Doch sein Leben begann früher und sein Leben geht weiter... Der Film begleitet Frederik durch ein Jahr seines Lebens, mit seinen Gedanken, Gefühlen, Ängsten und Zukunftsplünen. Und seinen Schmerzen, immer und ständig.
Ein intimes und sehr persönliches Portait über ein unkonventionelles Leben, über das Scheitern und das Rebellieren. Und über eine schwierige Entscheidung.

Regie und Schnitt: Alexander Ritter. Mit: Frederik Ziegler. Kamera: Etienne Kordys. Zweite Kamera: Alexander Ritter, Frederik Ziegler. Dramaturgische Beratung: Magdalena Helmig und Katinka Schmitt. Musik: Manuel Loos. Tonschnitt: Axel Naumer.

FESTIVALS: blicke.17.filmfestival des ruhrgebiets, 31.Festival Max Ophüls Preis
Rougharts



TRAILER - frederik