ALEXANDER RITTER
HERAKLES
GONNA FLY NOW
0190 ROTTSTR 5
SIEBEN NÄCHTE
DER ZEMENTGARTEN
FREIE SICHT
DSCHIHAD ONLINE
LOLITA
EDGE
SUMMER OF 69
JANA
HERZ DER FINSTERNIS
VIDEO KILLED THE RADIOSTAR
HEUTE MÜLLER - ISABELL
DER TOD UND DAS MÄDCHEN
HEUTE MÜLLER - VERENA
EINMAL NOCH MARSEILLE
BABY DOLL
FREDERIK
SUNNY DAYS
TELLING-STORY


ALEXANDER RITTER 

REGIE     SCHAUSPIEL     AKTUELL     FOTO/VIDEO     KONTAKT    














0190 ROTTSTR 5     2020
Telefonmonologe, Eingerichtet von Alexander Ritter.

Hintergrundgrafik


Telefontheater mit Texten von Anja Kampmann, Volker Schmidt, Simon Strauss und Hannah Zufall.


Mit dem Ensemble des Rottstr 5 Theaters, Einrichtung Alexander Ritter.



PRESSE
Die "Telefon-Monologe", die am vergangenen Wochenende erstmals angeboten wurden, sind tatsächlich das vermutlich unmittelbarste Live-Erlebnis, das man in diesen Corona-Zeiten bekommen kann. (...) Zur vereinbarten Zeit klingelt dann das Telefon: Am anderen Ende der Leitung meldet sich die Stimme einer jungen Frau mit einer verheißungsvollen Aufforderungen: "Kommst Du mit?" fragt sie, und durchaus gespannt sucht man sich in der Wohnung ein ruhiges Plätzchen und rückt den Hörer nah ans Ohr. Wohin es jetzt wohl gehen mag? (...) Reizvoll daran ist auch die besondere Situation: Anders als beim herkömmlichen Hörspiel rückt die Stimme dem Zuhörer sehr nah, weil man genau weiß, dass am anderen Ende der Leitung tatsächlich jemand sitzt und zu mir spricht. Obwohl man den anderen nicht sieht, geht man mit ihm doch eine persönliche Verbindung ein. Man ist sich nah und doch ganz fern. WAZ

Rottstr 5 Theater Bochum